Sandra van Heemskerk (stellvertretende Landesvorsitzende der komba gewerkschaft nrw)  und Ingo Bings (stellvertretender Vorsitzender des Fachbereiches Erziehung). © komba gewerkschaft nrw
Sandra van Heemskerk (stellvertretende Landesvorsitzende der komba gewerkschaft nrw) und Ingo Bings (stellvertretender Vorsitzender des Fachbereiches Erziehung). © komba gewerkschaft nrw

KiBiZ: Gute Ansätze, zu viel Spielraum

Bei der Anhörung zum Kinderbildungsgesetz (30. September) nahm die komba gewerkschaft nrw im Landtag Stellung. Erste Weichen hin zu mehr Qualität sind gestellt. Dennoch bleibt die Ausgestaltung des Gesetzes hinter dem... Mehr

Kommunalministerin Ina Scharrenbach und Landesvorsitzender der komba gewerkschaft nrw Andreas Hemsing (Foto: © Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen)
Kommunalministerin Ina Scharrenbach und Landesvorsitzender der komba gewerkschaft nrw Andreas Hemsing (Foto: © Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen)

Gewalt gegen Beschäftigte: Beleidigungen prägen Arbeitsalltag

Eine Studie zur Gewalt gegen Kommunalbeschäftigte im Auftrag der komba gewerkschaft nrw liefert nun grundlegende Erkenntnisse zu sicherheitsrelevanten Rahmenbedingungen. Am Mittwoch (22. Mai) wurde sie im Landtag an... Mehr

© Gerd Altmann/pixelio.de
© Gerd Altmann/pixelio.de

Gewalt gegen Einsatzkräfte: Ausweitung der Sonderdezernate erforderlich

Die komba gewerkschaft nrw begrüßt die Arbeit der drei Sonderdezernate der Staatsanwaltschaften in Aachen, Düsseldorf und Köln bei Übergriffen gegen öffentlich Beschäftigte. Sie fordert darüber hinaus eine... Mehr

the digitalartist / pixabay.com
the digitalartist / pixabay.com

Rettungssanitäter attackiert – Täter wieder auf freiem Fuß:

komba gewerkschaft nrw fordert deutlichere Rückendeckung durch Politik und Justiz Mehr

Kontakt Presse

Email: presse(at)komba-nrw.de

Ansprechpartner:

  • Stefanie Frank
    Presse und Öffentlichkeitsarbeit/Chefredakteurin inform
    komba gewerkschaft nrw
    Tel: 0221/91 28 52 42