© parentingupstream/pixabay.com
© parentingupstream/pixabay.com

„Charité des Rheins?!" komba nrw fordert solide Faktenlage

Auf einer Betriebsversammlung der städtischen Kliniken in Köln gab es am Donnerstag (1. März 2018) seitens der Politik Auskünfte zu einem Verbund mit der Uniklinik. Die komba nrw kritisierte die mangelnde Transparenz... Mehr

Am Verhandlungsort machten die Beschäftigten gemeinsam mit Andreas Hemsing (Mitte), Landesvorsitzender der komba nrw, auf ihre berechtigten Interessen aufmerksam. © komba gewerkschaft
Am Verhandlungsort machten die Beschäftigten gemeinsam mit Andreas Hemsing (Mitte), Landesvorsitzender der komba nrw, auf ihre berechtigten Interessen aufmerksam. © komba gewerkschaft

EKR 2018: „Einkommensentwicklung sichert Attraktivität des öffentlichen Dienstes“

Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände versammelten sich am Montag (26. Februar) zur ersten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten von Bund und Kommunen in Potsdam. Zum Auftakt ging es vor allem darum, die... Mehr

Bundestarifkommission der komba gewerkschaft mit dbb Chef Ulrich Silberbach (vorne Mitte) und dem Bundes-/NRW-Landesvorsitzenden der komba gewerkschaft sowie stellvertretenden Vorsitzenden der dbb Bundestarifkommission, Andreas Hemsing (vorne rechts). (Foto: © Jan Brenner / dbb)
Bundestarifkommission der komba gewerkschaft mit dbb Chef Ulrich Silberbach (vorne Mitte) und dem Bundes-/NRW-Landesvorsitzenden der komba gewerkschaft sowie stellvertretenden Vorsitzenden der dbb Bundestarifkommission, Andreas Hemsing (vorne rechts). (Foto: © Jan Brenner / dbb)

Einkommensrunde 2018 für Bund und Kommunen

Für den öffentlichen Dienst: 6 Prozent, mindestens 200 Euro gefordert Mehr

Film: Vorstellung der Studienergebnisse "Gewalt gegen Einsatzkräfte"

In Münster wurden am 26. Januar 2018 am Institut der Feuerwehr NRW die Ergebnisse der Studie "Gewalt gegen Einsatzkräfte" veröffentlicht. Mehr

Kontakt Presse

Email: presse(at)komba-nrw.de

Ansprechpartner:

  • Stefanie Frank
    Presse und Öffentlichkeitsarbeit/Chefredakteurin inform
    komba gewerkschaft nrw
    Tel: 0221/91 28 52 42