© komba gewerkschaft nrw
© komba gewerkschaft nrw

Einkommensrunde 2023: Warnstreik in Aachen

Die Zeichen stehen auf Streik. Nach einem ergebnislosen Verhandlungsauftakt für die Beschäftigten von Bund und Kommunen, treten Kolleginnen und Kollegen im öffentlichen Dienst in den Ausstand. Am Freitag (27.01.2023)...Mehr

© dbb/komba
© dbb/komba

Einkommensrunde: Ohne die Beschäftigten geht nichts!

Am Dienstag (24.01.2023) starten die Tarifverhandlungen von Bund und Kommunen. Die komba gewerkschaft im dbb beamtenbund und tarifunion macht deutlich: Ohne die Beschäftigten ist kein öffentlicher Dienst zu machen.Mehr

© Nicole Nießen
© Nicole Nießen

Frühkindliche Bildung: „Fehlende Fachkräfte sind ein großes Problem“

Zu wenig Kita-Plätze und mangelnde kindgerechte Personalausstattung: Zu diesem NRW-Ergebnis für die frühkindliche Bildung kommt der aktuelle Ländermonitor der Bertelsmann Stiftung. Das Kernproblem liegt, so die Studie,...Mehr

© palvofox / pixabay.com
© palvofox / pixabay.com

Messer-Angriff in Wuppertal: Sicherheit von Kommunalbeschäftigten stärken

Der Messer-Angriff auf eine Beschäftigte des Hauses der Integration in Wuppertal entsetzt die komba gewerkschaft nrw. Diese schreckliche Tat belegt einmal mehr den dringenden politischen Handlungsbedarf. Mehr

Nach oben
Kontakt Presse

Email: presse(at)komba-nrw.de

Ansprechpartnerin:

  • Stefanie Frank
    komba gewerkschaft nrw
    Tel: 0221/91 28 52 42
Nach oben