Einkommensrunde 2020: Streiks nach unzureichendem Angebot

Vor Beginn der dritten Runde kam ein Angebot der Arbeitgeber in den aktuellen Tarifauseinandersetzungen für die Beschäftigten von Kommunen und Bund. Die komba gewerkschaft nrw bewertet es als unzureichend. Mit...Mehr

© komba gewerkschaft
© komba gewerkschaft

Einkommensrunde 2020: Der öffentliche Dienst ist systemrelevant

Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst sind flexibel und einsatzbereit. Sie geben während der Corona-Pandemie alles, um die Infrastruktur am Laufen zu halten. Die Arbeitgeber hingegen zeigen sich uneinsichtig. Eine...Mehr

© 3dman_eu/pixabay.com
© 3dman_eu/pixabay.com

Einkommensrunde 2020: Ohne den öffentlichen Dienst geht es nicht

Ein Lohnplus von 4,8 Prozent, höhere Entgelte für Azubis und die Angleichung der Arbeitszeit Ost an West. Mit den heute verabschiedeten Forderungen zieht die komba gewerkschaft gemeinsam mit dem dbb beamtenbund und...Mehr

Dr. Marcus Optendrenk (CDU), Jutta Endrusch, Roland Staude, Bodo Löttgen (CDU), Andreas Hemsing (v.l.n.r.) (© CDU Landtagsfraktion)
Dr. Marcus Optendrenk (CDU), Jutta Endrusch, Roland Staude, Bodo Löttgen (CDU), Andreas Hemsing (v.l.n.r.) (© CDU Landtagsfraktion)

Fraktionsgespräch nach Corona-Pause

Im Gespräch mit der CDU-Landtagsfraktion betonte der DBB NRW die notwendige Attraktivitätsoffensive für den Öffentlichen Dienst.Mehr

Nach oben
Kontakt Presse

Email: presse(at)komba-nrw.de

Ansprechpartner:

  • Stefanie Frank
    komba gewerkschaft nrw
    Tel: 0221/91 28 52 42
Nach oben