© komba gewerkschaft nrw
© komba gewerkschaft nrw

Einkommensrunde 2023: Warnstreik in Aachen

Die Zeichen stehen auf Streik. Nach einem ergebnislosen Verhandlungsauftakt für die Beschäftigten von Bund und Kommunen, treten Kolleginnen und Kollegen im öffentlichen Dienst in den Ausstand. Am Freitag (27.01.2023)...Mehr

© dbb/komba
© dbb/komba

Einkommensrunde: Ohne die Beschäftigten geht nichts!

Am Dienstag (24.01.2023) starten die Tarifverhandlungen von Bund und Kommunen. Die komba gewerkschaft im dbb beamtenbund und tarifunion macht deutlich: Ohne die Beschäftigten ist kein öffentlicher Dienst zu machen.Mehr

Landesvorsitzender Andreas Hemsing, Ministerin Ina Scharrenbach und die stellvertretenden Landesvorsitzenden Valentina van Dornick und Thorsten Schwark (v.l.n.r.) © MHKBD NRW
Landesvorsitzender Andreas Hemsing, Ministerin Ina Scharrenbach und die stellvertretenden Landesvorsitzenden Valentina van Dornick und Thorsten Schwark (v.l.n.r.) © MHKBD NRW

Auftaktgespräch mit Ministerin Scharrenbach

Zu einem konstruktiven Austausch in der neuen Legislaturperiode trafen Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes am Montag (08.08.22) Kommunal- und Digitalisierungsministerin Ina Scharrenbach (CDU) .Mehr

© komba nrw
© komba nrw

Fortschritt wagen: komba setzt Signale für die Zukunft

Die komba gewerkschaft nrw hat ihren Zukunftskurs festgelegt. Auf dem außerordentlichen Gewerkschaftstag in Mönchengladbach (04.02.2022) stimmten die Delegierten mit großer Geschlossenheit für den Fortschritts- und...Mehr

(Screenshot: © komba gewerkschaft nrw)
(Screenshot: © komba gewerkschaft nrw)

Landesvorstand beschließt Sondergewerkschaftstag

In seiner digitalen Sitzung hat der Landesvorstand am Freitag (03.12.2021) den außerordentlichen Gewerkschaftstag der komba gewerkschaft nrw beschlossen. Am 04.02.2022 sollen in Mönchengladbach die Weichen für die komba...Mehr

Nach oben