Fachseminar: Umgang mit Krankheit und psychischen Störungen

Beginn

18.05.2016 - 19.05.2016

Ort

Maternushaus, Köln

 
Kurzbeschreibung:
Eine deutlich erkennbare Wirkung von Personalknappheit und Leistungsverdichtung besteht aktuell darin, dass sich eine zunehmende Anzahl von Kolleginnen und Kollegen mit Krankheitssymptomen vertrauensvoll an ihre Personalräte wenden, um bei ihnen um Rat und Unterstützung zu bitten. Dabei nimmt unübersehbar das Ausmaß an gravierenden und chronischen Erkrankungen zu, wobei wiederum neben Verschleißerkrankungen, Krebs und Sucht in zunehmendem Maße auch psychische Störungen eine große Rolle spielen. Neben eigenen Erkrankungen stellen auch solche von Familienangehörigen eine zusätzliche Belastung für die Kolleginnen und Kollegen dar. Damit erhöhen sich die Anforderungen an Personalräte, den Ratsuchenden eine verständnisvolle und weiterführende Beratung zuteil kommen zu lassen.
In dem Seminar sollen mit konkretem Bezug auf die Erfahrungen der Personalräte praxisorientierte Methoden zum Umgang mit diesem sensiblen Thema diskutiert und erarbeitet werden.

Referent: Dr. Driever

Zielgruppe: Personalräte, (gewerkschaftl. organisierte) Personalsachbearbeiter /-innen

TN-Zahl: max. 15 Personen

Methoden: Fallarbeit, Plenumsdiskussion anhand der von den TN präsentierten Fälle

Kosten: 320 Euro Mitglieder / 400 Euro Nichtmitglieder

Anmeldeschluss: 1. April 2016

Weitere Informationen und Anmeldung (falls Online-Anmeldung nicht gewünscht) in der Seminarausschreibung: "Umgang mit Krankheit und psychischen Störungen" als pdf-Download


zur Online-Anmeldung