Mehr als 7.000 Beschäftigte beim Warnstreik in Bonn. (Foto: © Eduard N. Fiegel/photofiegel.de)
Mehr als 7.000 Beschäftigte beim Warnstreik in Bonn. (Foto: © Eduard N. Fiegel/photofiegel.de)

Einkommensrunde 2018: Warnstreik in Bonn zeigt Entschlossenheit der Beschäftigten

Von den Arbeitgebern gibt es in der laufenden Tarifrunde bislang nur Blockade statt Bewegung. Ihre Empörung darüber trugen mehr als 7.000 Beschäftigte am Mittwoch (11. April) auf Bonns Straßen. Mehr

Bereits 2015 färbte die komba Bonn magenta. Archivbild: © komba gewerkschaft nrw
Bereits 2015 färbte die komba Bonn magenta. Archivbild: © komba gewerkschaft nrw

Einkommensrunde 2018: Großdemonstration am 11. April in Bonn

Vor der dritten Tarifrunde für Beschäftigte von Bund und Kommunen treten am Mittwoch (11. April) in Bonn tausende Kolleginnen und Kollegen in den Ausstand. Die komba gewerkschaft nrw und ihre Dachorganisation dbb... Mehr

Im Dialog (v.l.n.r.): Hubert Meyers (zweiter Landesvorsitzender), Andreas Hemsing (Landesvorsitzender), Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Sandra van Heemskerk (stellvertretende Landesvorsitzende) und Marcus Rümmler (Stabsstellenleiter Vorstand/Organisation). © komba gewerkschaft nrw
Im Dialog (v.l.n.r.): Hubert Meyers (zweiter Landesvorsitzender), Andreas Hemsing (Landesvorsitzender), Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Sandra van Heemskerk (stellvertretende Landesvorsitzende) und Marcus Rümmler (Stabsstellenleiter Vorstand/Organisation). © komba gewerkschaft nrw

Digitalisierung: Mit ganzheitlicher Strategie zum Erfolg

Wie sich Digitalisierung im öffentlichen Dienst gestaltet und welche Folgen sie für die Kommunalbeschäftigten mit sich bringt, darüber sprachen NRW-Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP) und Mitglieder des... Mehr

© geralt/pixabay.com
© geralt/pixabay.com

Internationaler Tag der Sozialen Arbeit: Bundesweite Mindeststandards für ASD gefordert

Zum Internationalen Tag der Sozialen Arbeit (20. März) macht die komba nrw auf die Situation der Beschäftigten im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) aufmerksam. Sie fordert grundlegende und flächendeckende Verbesserungen... Mehr

<< Erste < Vorherige 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 Nächste > Letzte >>
Kontakt Presse

Email: presse(at)komba-nrw.de

Ansprechpartner:

  • Stefanie Frank
    Presse und Öffentlichkeitsarbeit/Chefredakteurin inform
    komba gewerkschaft nrw
    Tel: 0221/91 28 52 42