Positionen & Stellungnahmen komba gewerkschaft nrw

Positionspapier des Fachbereiches Erziehung: "Gesundes Arbeiten in Kindertagesstätten"

Wie wird Gesundheit und Wohlbefinden im Arbeitsumfeld Kita beeinflusst? Dieser Frage widmet sich der Fachbereich Erziehung in einem Positionspapier.

Positionspapier der Kommission für Chancengleichheit: „Mehr Migrantinnen und Migranten in den öffentlichen Dienst“

Deutschland wird kulturell bunter. Der öffentliche Dienst hinkt dieser allgemeinen Entwicklung allerdings hinterher. Die Kommission für Chancengleichheit (KfC) fordert in einem Positionspapier die stärkere Öffnung für Menschen mit Migrationshintergrund.

Digitalisierung: Ohne Strategie kein Erfolg

Es ist das Zukunftsthema schlechthin mit erheblichen Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Die Rede ist von der zunehmenden und sämtliche Bereiche umfassenden Digitalisierung.

Positionspapier "Digitalisierung: Ohne Strategie kein Erfolg"

Positionspapier Kommission für Chancengleichheit: Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege

Bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist seit einigen Jahren eine bedeutende Komponente hinzugekommen, nämlich die Pflege von Angehörigen, die eine immer größere Bedeutung erfährt.

Längst ist ein neues Zeitalter angebrochen, indem überwiegend Frauen in eine sog. Sandwichposition geraten können, wenn sie sowohl für die nachfolgende Generation als auch für ihre Eltern bzw. Schwiegereltern sorgen müssen. Beide Auf-gaben sind für sich genommen schon jeweils eine große Herausforderung, sie gleichzeitig erfüllen zu müssen, bedeutet für viele Betroffene oft eine enorme Belastung.

Positionspapier der Kommission Soziale Arbeit: Sozialpsychiatrische Dienste: Aufwertung sozialer Berufe – gleichwertige Bezahlung

Während sich die Psychiatrie bis tief in die 70-er Jahre in Behandlung und Erklärung fast ausschließlich medizinischer/ biologischer Modelle bediente, wurde 1975 mit der Psychiatrie Enquete ein Paradigmenwechsel eingeläutet, der die psychiatrische Versorgung bis heute stark verändert hat. Die Bedeutung anderer Professionen wie die der Psychologie, der Sozialen Arbeit, sowie die ambulante Versorgung bekamen einen hohen Stellenwert. Somit entstand in der Sozialpsychiatrie in hohem Maße eine Multiprofessionalität.

Positionspapier "Neues Kinderbildungsgesetz" (2017)

Es ist an der Zeit für eine grundlegende Erneuerung des Kinderbildungsgesetzes. Die Kindertagesstätte als Bildungseinrichtung muss durch ein neues Gesetz endlich gestärkt und zukunftsfähig gestaltet werden. Hierzu hält es die komba gewerkschaft nrw für absolut notwendig, dass eine Qualitätsanalyse mit einer klaren Festsetzung von Standards, einer Erarbeitung neuer Finanzierungsstrukturen vorangehen muss. 

Positionspapier zur Inklusion in den Kommunen der Kommission Schwerbehindertenrecht

Die Kommission für Schwerbehindertenrecht der komba gewerkschaft nrw hat sich unter Beachtung der Entschließung „Kommune im Wandel“ des Gewerkschaftstags vom 20. Mai 2016 mit der Frage der Inklusion von (schwer-)behinderten und gesundheitlich erheblich beeinträchtigten Menschen in den Kommunen und deren Betriebe befasst und verschiedene Positionen erarbeitet.

Entschließungen der komba gewerkschaft nrw zu „Kommune im Wandel“ (Gewerkschaftstag, Mai 2016)

Migration und Integration, Digitalisierung, Gewalt gegen Beschäftigte; Privatisierungen und ÖPP’s  und Demografischer Wandel – fünf starke Themen, zu denen die komba gewerkschaft nrw zu ihrem Gewerkschaftstag im Mai 2016 klar Position bezogen hat.

Positionspapier „Sicherheit und Gewaltprävention im Feuerwehr und Rettungsdienst“

Die komba gewerkschaft nrw nimmt Stellung zur zunehmenden Gewalt gegen Feuerwehr- und Rettungskräfte. In dem Positionspapier fordert sie die Aufnahme von Maßnahmen hin zu mehr Sicherheit für die Einsatzkräfte.

Sicherheit und Gewaltprävention in Kommunalverwaltung

Die komba gewerkschaft nrw verfolgt die Zunahme von gewalttätigen Übergriffen und verbalen Attacken auf kommunales Personal bereits seit geraumer Zeit. Ob hieran der allgemeine gesellschaftliche Wertewandel schuld ist oder ob dies auch an der angespannten Personallage im öffentlichen Dienst und der damit einhergehenden Arbeitsverdichtung liegt, stand nicht im Mittelpunkt der vorliegenden Broschüre. Vielmehr war es uns aus gewerkschaftlicher Perspektive wichtig herauszustellen, dass und wie das Personal so gut wie möglich auf Gefahrensituationen vorbereitet werden kann.

Mit dieser Broschüre wollen wir die Bereitschaft vor Ort, geeignete Maßnahmen einzusetzen fördern und dazu eine erste Hilfestellung geben. Auch mit kleinen Mitteln ist es dabei gut möglich, die Sicherheit in den Kommunalverwaltungen zu verbessern - mögen diese auch nur eine subjektiv empfundene werden. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, das notwendige Bewusstsein für mehr Sicherheit und Gewaltprävention vor Ort zu schaffen.

Wir hoffen sehr, dass sich insbesondere die Führungskräfte in den Kommunalverwaltungen Zeit für die Lektüre nehmen und die Umsetzung der grundlegenden Erkenntnisse aus dieser Broschüre vor Ort - natürlich auch in Zusammenarbeit mit den Personalvertretungen - fördern. 

Broschüre zur Untersuchung (Din A4, 46 Seiten) kann HIER angefordert werden

Positionen & Stellungnahmen komba gewerkschaft

Kontakt

komba gewerkschaft nrw
Norbertstraße 3
50670 Köln
Telefon: 0221 912852 0
Fax: 0221 912852-5
Mail: info(at)komba-nrw.de

Wir für Sie

Auf einem Blick: Hier finden Sie alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Landesgeschäftsstelle der komba gewerkschaft nrw