Die Projektgruppe Ordnungs- und Verkehrsdienst ist derzeit das jüngst Gremium der komba gewerkschaft nrw. Sie legt ihren Fokus auf die Beschäftigten der Ordnungs- und Verkehrsdienste in den Städten, Gemeinden und Landkreisen.

Inhaltlich setzt sich die PG beispielsweise mit Fragen der Schichtplangestaltung sowie mit Ideen für eine verbesserte Vereinbarkeit von  Beruf und Familie dieser Berufsgruppe auseinander. Darüber hinaus plant die PG, Ausbildungs- und Fortbildungskonzepte zu erarbeiten. Dazu zählen nicht zuletzt Maßnahmen zum besseren Schutz der Ordnungskräfte gegen gewaltsame Übergriffe, eine entsprechende Verbesserung der Ausrüstung sowie angemessene Schutzkleidung. 

Zudem sollen Perspektiven für die Kolleginnen und Kollegen eröffnet werden, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in ihrem Bereich eingesetzt werden können. Ein weiteres Ziel der Projektgruppe ist es, das Image des Ordnungs- und Verkehrsdienstes zu verbessern. 

Alle Mitglieder der Projektgruppe kommen aus verschiedenen Bereichen des Verkehrs- und Ordnungsdienstes und repräsentieren Städte unterschiedlicher Größenordnung.

Mitglieder der Projektgruppe:

  • Johannes Brauns, Köln
  • Karl Raab, Köln
  • Kathrin Boers, Nettetal
  • Melanie Duckwitz, Hennef
  • Ron-Roger Breuer, Aachen
  • Tanja Brinkmann, Bonn
  • Jörg Wiesemeier, Hamm
Ihr Kontakt zum Fachbereich

Eckhard Schwill
Justiziar
Norbertstr. 3
50670 Köln
Tel: 0221-912852-20
Fax: 0221-912852-5
Mail: schwill(at)komba.de