Valentino Tagliafierro (Vorsitzender)
Personalratsvorsitzender Berufsfeuerwehr Duisburg

"Ich bin im Fachbereich Feuerwehr und Rettungsdienst, weil ich aktiv daran mitarbeiten will, dass in unserem Beruf faire Arbeitsbedingungen geschaffen werden. Gemeinsam im Team des Fachbereichs und mit der komba gewerkschaft nrw können wir dieses und noch viel mehr erreichen."
Kontakt: tagliafierro(at)komba.de

Dirk Stratmann (stellvertretender Vorsitzender)
Personalratsvorsitzender Stadt Bocholt

"Bei der komba gewerkschaft nrw wird der Begriff "Nähe ist unsere Stärke" auch gelebt. Damit meine ich unter anderem, dass wir Mitglieder ohne große Umwege über Wichtiges und Aktuelles regelmäßig informiert werden. Zudem und gerade im Fachbereich Feuerwehr und Rettungsdienst können unsere Mitglieder auf das kompetente Fachwissen der einzelnen Vorstandsmitglieder sowie auch auf die umfangreiche juristische Beratung der Mitarbeiter der Landesgeschäftsstelle zugreifen.
Nicht umsonst vertrauen fast 5000 Mitglieder aus den Berufsbereichen Feuerwehr und Rettungsdienst in NRW unserem Engagement, damit der komba gewerkschaft nrw."
Kontakt: dstratma(at)mail.bocholt.de

 

Dr. Andreas Bräutigam
Leiter der Abteilung "Personalentwicklung, Aus- und Fortbildung" bei der Berufsfeuerwehr Düsseldorf

"Es macht Freude, sich über den Fachbereich landesweit in das Feuerwehr- und Rettungswesen einbringen zu können. Die Gremienarbeit gibt mir die Möglichkeit, die Bedürfnisse unserer Mitglieder und die Ideen des Fachbereichs an zentraler Stelle vorzutragen und unsere Mitglieder im Gegenzug mit aktuellsten Informationen zu versorgen."
Kontakt: Andreas.Braeutigam(at)duesseldorf.de

Bernd Schulzki
Berufsfeuerwehr Köln, Abt. 375/1

"Es stehen in Zukunft viele Veränderungen im Bereich der Feuerwehren an. Deswegen möchte im Fachbereich der komba gewerkschaft nrw dazu beitragen, dass ein Traumberuf nicht zum Alptraum für unsere Kolleginnen und Kollegen wird.
Dazu gehören besonders vernünftige Aufstiegs- und Beförderungsmöglichkeiten sowie Dienstzeiten, die unter anderem familienverträglich sind."

Kontakt: Bernd.Schulzki(at)stadt-koeln.de

 

Peter Grafenschaefer
Berufsfeuerwehr Essen

"Der Fachbereich Feuerwehr und Rettungsdienst ist sehr professionell aufgestellt und gilt bei den Fachgremien sowie den politischen Entscheidern verschiedener Parteien als kompetenter Gesprächspartner.
Gemeinsam wollen wir für die Kolleginnen und Kollegen möglichst viel erreichen – beispielsweise bei Themen wie Arbeitszeiten, Personalgewinnung, vorgezogene Ruhestandsregelung und mehr. Für mich gilt: Die Arbeit im Fachbereich macht einfach viel Freude!"
Kontakt: peter.grafenschaefer(at)feuerwehr.essen.de

 

Heinz Mentrup
Personalratsvorsitzender Berufsfeuerwehr Münster Abt. PR

"Solidarität ist unter Feuerwehrleuten und kombanerinnen wie kombanern ein hohes Gut und wird täglich praktiziert. Um den Einsatz, den der Fachbereichsvorstand bislang geleistet hat, zu unterstützen, möchte ich mich auch auf dieser Ebene für die Kolleginnen und Kollegen engagieren. Ich hoffe, einige Entscheidungen die in naher Zukunft für die Feuerwehren und dem Rettungsdienst gestellt werden, mit gestalten zu können."
Kontakt: MentrupH(at)stadt-muenster.de

Sebastian Willer
Berufsfeuerwehr Mönchengladbach, Rettungsdienst

Kontakt: sebastian.willer(at)moenchengladbach.de